Zukunftswerkstatt Kreuzviertel e.V.

Initiative Verkehrswende

Verkehrswende im Kreuzviertel

Es lebt sich toll im Kreuzviertel, aber die Verkehrsprobleme sind unübersehbar und nervend.

Mit Autos, Anhängern, Fahrrädern und Mülleimern zugestellte Gehwege und Fahrbahnen beachteiligen diejenigen, die umweltschonend unterwegs sind. Langzeitparker besetzen die dringend benötigten Kurzzeitparkplätze. Geschwindigkeits- und Parkkontrollen finden nicht mehr statt. Es herrscht de facto das Recht des „stärkeren“ Autoverkehrs.

Damit sind wir nicht einverstanden. Deshalb haben wir in der Zukunftswerkstatt die „Initiative Verkehrswende im Kreuzviertel“ gegründet.

Unser Ziel ist, im Kreuzviertel die umweltfreundlichen Verkehre zu stärken und die verkehrlichen Belastungen durch den PKW-Verkehr zu vermindern. Darüber wollen wir nicht nur mit Politik und Verwaltung diskutieren, sondern vielmehr konkrete Maßnahmen umsetzen, die zeigen, wie es besser gehen könnte.

Das alles funktioniert nur, wenn alle Anwohner*innen einbezogen werden.  Das ist uns sehr wichtig, denn auch die besten Maßnahmen funktionieren nur dann gut, wenn alle über die Zielsetzung informiert sind und ihre Meinung dazu vorher im Diskussionsprozess äußern konnten.

Die Initiative Verkehrswende im Kreuzviertel trifft sich regelmäßig in der Zukunftswerkstatt und freut sich über Ihre Verstärkung:

Ab August 2020, jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat, 17.30 Uhr in der Schulstraße.