Zukunftswerkstatt Kreuzviertel e.V.


Zukunftswerkstatt bis Ende April geschlossen

Aufgrund der aktuellen Lage haben wir die Zukunftswerkstatt vorübergehend geschlossen. Alle bis Ende April geplanten Veranstaltungen und Treffen müssen leider ausfallen. 

Sobald sich die Lage verbessert, melden wir uns an dieser Stelle wieder.
Bleiben Sie gesund!
Für den Vorstand der Zukunftswerkstatt
Karl Gebhardt – Annette Paschert – Karlheinz Neubert – Birgit Wich-Knoten


DER ERFOLG GIBT MIR NICHTS

Solo-Kabarettprogramm – Michael Tumbrinck

Der bekannte münstersche Kabarettist, langjähriges Teammitglied im hiesigen „Kappe App“-Ensemble, schmeißt sich in diesem Programm mit sprachlicher Eleganz und explosiver Spielfreude in seine Paraderollen:

Den Postboten, den Obdachlosen und den Kabarettisten Herrn T.

Als Kleinkunstantwort auf Hegel, Freud oder die drei von der Bushaltestelle schauen sie sich und dem Rest der Menschheit gerade beim vollständigen Verblöden zu.

Ein Programm, das zwischen Welterkenntnis und Selbstverzweiflung pendelt.

Freitag, 24. April 2020, 19.00 Uhr – falls es die Corona-Lage zuläßt.

Eintritt: VV 7,00 € – AK 9,00 €


MURALES

(Mehr als) Politische und soziale Wandmalerei auf Sardinien

Andrea Arcais, geboren 1960, lebt seit 1979 in Münster, hat hier Kunstpädagogik und Germanistik studiert. Zwanzig Jahre arbeitete er freiberuflich u.a. als Fotograf, Zeichner, Gestalter.

Als gebürtiger Sarde zeigt er eine Auswahl von Fotografien zu den berühmt gewordenen Wandmalereien des Bergdorfes Orgosolo im Norden Sardiniens sowie weitere Fotografien und Zeichnungen, die sich mit der Landschaft und Geschichte der Mittelmeerinsel beschäftigen. Zur Ausstellung erscheint eine Katalogbroschüre.

Vernissage: Sonntag 3. Mai 2020, 11.00 Uhr – wenn es die Corona-Lage zuläßt. 

 


BLUES-, SOUL- UND JAZZ-JUWELEN

Musikalische Vielfalt vom Feinsten

Gregor Hilden; Dirk Brand; Wolfgang Roggenkamp

Alles erfahrene, sehr versierte Musiker, die hervorragend aufeinander eingespielt sind:

Dirk Brand (Schlagzeug), Wolfgang Roggenkamp (Orgel) sowie Gregor Hilden (Gitarre).

Bei ihren Auftritten präsentieren die Drei einen fulminanten Mix aus Blues-, Jazz- und Soul-Rhythmen. Spritzig, immer groove-betont, kommen die Arrangements schön vielseitig daher – stilistischer Ideenreichtum, der auf Anhieb fasziniert. Und hier liegt auch eine Besonderheit vor, verbindet man mit herkömmlichen Organ-Trios doch eher traditionelle Jazz-Klänge. So verspricht das Format ein begeisterndes Konzerterlebnis auf hohem Qualitätsniveau.

Freitag, 19. Juni 2010, 19.30 Uhr – wenn es die Corona-Lage zuläßt.

Eintritt: VV 15,00 € – AK 18.00 €


MUSIK-SPECIAL – Mr. Boogie-Woogie

Christian Bleiming aus Münster, besser bekannt als der „Westfälische Boogie-Woogie-König“ (Pinetop-Award-Preisträger 2015),

zieht diesmal als Solist alle Register. Dabei interpretiert er nicht nur Klassiker des Genres, sondern stellt auch interessante Eigenkompositionen vor. Der unverwechselbare Stil, verbunden mit einem tief empfundenen Gefühl für die Welt des Blues-Klaviers, macht ihn zu einem gefragten Pianisten bzw. Begleitmusiker – einerseits live zu hören, andererseits in Funk und Fernsehen. Zahlreiche Alben, von der Schallplatte bis zur CD, dokumentieren seine Klasse.

Freitag, 8. Mai 2020, 19.30 Uhr – wenn es die Corona-Lage zuläßt. 

Eintritt: VV 10,00 € – AK 12,00 €


AKTIV – BEWEGLICH – FIT

Bewegung zu Musik für alle Altersgruppen

Ein Angebot für alle, die Lust haben sich nach Musik zu bewegen.

Funktionelle Gymnastik in der Gruppe als Vorbeugung (oder Linderung) kleiner Zipperlein, die durch Bewegungsarmut und falsche Haltungen entstanden sind.

Die Leitung übernimmt Helgard Sommer, Sportlehrerin mit Rehasport-Zertifikat.

Schwerpunkte sind u.a. Rückengymnastik, Schulung von Koordination, Dehnung und Kräftigung des ganzen Körpers – immer begleitet von flotter Musik als Unterstützung.

Montags jeweils von 18.15 – 19.15 Uhr – wieder ab Mai, wenn es die Corona-Lage zuläßt. 

Anmeldung und weitere Informationen: h_sommer@web.de


Kinderwagentreffen im Kreuzviertel

Gemeinsam in die Elternzeit

Offenes Angebot für Eltern mit Babys bis zu einem Jahr. Auch Schwangere sind herzlich willkommen.

Wir wollen:

  • reinkommen und ankommen.
  • plaudern und Kaffee trinken.
  • uns austauschen.
  • andere Mütter und Väter treffen.
  • unsere Babys spielen und sich kennenlernen lassen.

Jeden dritten Dienstag im Monat 10 – 12 Uhr 

Jeden ersten Donnerstag im Monat 15.30 – 17.00 Uhr

wieder ab Mai, wenn es die Corona-Lage zuläßt 


NACHBARSCHAFTS-CAFÉ

MITEINANDER – bei gemütlichem Kaffee-Klatsch

Wir möchten:

  • Menschen jeden Alters und verschiedenster Herkunft, Familien und Singles in zwangloser und angenehmer Atmosphäre zusammenbringen.
  • bei Kaffee und Kuchen sowie kleinen Snacks miteinander nette, interessante Gespräche führen, Ideen austauschen, Pläne schmieden und mehr …
  • verschiedene Angebote machen, um mit einander sprachliche und kulturelle Barrieren „spielerisch“ ein wenig abzubauen.

Wir freuen uns auf euch!

Jeweils am ersten Sonntag im Monat 16 bis 18 Uhr – wieder ab Mai, wenn es die Corona-Lage zuläßt.


KREUZVIERTELFORUM – Ideen für das Kreuzviertel

Initiative Verkehrswende im Kreuzviertel

Erarbeitung und Umsetzung konkreter Schritte zur Neuordnung des Verkehrs – unter Einbeziehung und Mitwirkung der Bürger*innen im Quartier:

  • angemessene Aufteilung des Verkehrsraumes.
  • freie Gehwege für Fußgänger.
  • Parken und Parkflächen für Fahrräder und Autos.
  • Tempo-30 -Zonen.

Mehr Natur ins Kreuzviertel

  • Ideen zur Begrünung des Quartiers
    (Parks, Bäume, Gärten, Fassaden, Dächer).
  • Aufruf zur gemeinsamen Gestaltung eines zukunftsweisenden Programms.

Mehr als einmal alle fünf Jahre

  • Bürger*innen schalten sich in die Entscheidungsprozesse im Quartier aktiv ein.
  • Erweiterung der Einfl uss- und Mitbestimmungsmöglichkeiten im demokratischen Prozess.
  • Veranstaltungen geplant im Vorfeld der Kommunalwahlen
  • am 13. September 2020.

 

KONTAKT ZUM KREUZVIERTELFORUM

Karl Gebhardt und Kalle Neubert
c/o: zukunftswerkstatt.kreuzviertel@gmail.com


Kinderwagentreffen am 17. März

Liebe Eltern, 

um euch und eure Kinder und auch die älteren „Kaffeedamen“ zu schützen, haben wir beschlossen, das Kinderwagentreffen am Dienstag 17. März abzusagen. Damit folgen wir auch der Empfehlung, zurzeit Gruppentreffen möglichst zu meiden. 

Nicole Kirchhoff und Gertrud Sparding